Das Rollenbild der Frau in der Festschreibung durch Kirche und Staat

Das Rollenbild der Frau in der Festschreibung durch Religion und Staat

Female Pleasure: Fünf Frauen aus fünf Weltreligionen befreien sich von den vorgeschriebenen Rollenbildern durch ein Ja zu ihrem Körper. Elisabeth Cencig, die leider schon verstorbene Mutter einer Freundin von mir, hat eines der vorgestellten Projekte (gegen Genitalverstümmelung bei Frauen) mitbegründet. Darüber schreibe ich im oberen Essay und vergleiche diese Frauenschicksale mit dem des Transgender-Mannes Paul B. Preciados. Welche Macht hat dabei der Staat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.